Daniela Feilcke-Wolff

 

Der Tanz begleitet die Tangolehrerin, Tango-DJane und Spezialistin für Alexandertechnik Daniela Feilcke-Wolff durch ihre bewegte Biografie. Nach einer aktiven Laufbahn als Popgymnastin entdeckt sie Ende der 90ger den Tango und seine vielfältige Szene in Berlin. In den ersten Jahren tanzt sie ausschließlich führend, was sie heute zu einer verständnisvollen Lehrerin und phantasievollen Tänzerin in beiden Rollen macht. Schon als Elevin beginnt sie zu unterrichten und vertieft diese Berufung gemeinsam mit ihrem Tangopartner Raimund Schlie während zahlreicher Studienaufenthalte in Buenos Aires. Grundlage der körperlichen Kommunikation, welche beim Tango stattfindet, ist für sie die Aufmerksamkeit für den eigenen Körper. Daniela, die bei Irmel Weber in Berlin zur Lehrerin für F.M. Alexandertechnik ausgebildet wurde, ergänzt ihren Tangounterricht mit Elementen, welche die körperliche Aufrichtung fördern.

 

 

 

Mobil: 0049/172/32 32 152